Ausbildung Staplerfahrer

Die Ausbildung zum Führer von Flurförderzeugen – kurz Gabelstaplern – ist im berufsgenossenschaftlichen Grundsatz BGG 925 geregelt. Ausbildungen nach diesem Konzept sind allgemein anerkannt.

Unsere Staplerfahrerausbildung richtet sich nach den Vorgaben dieser Vorschrift. Für die Ausbildung „erfahrener Staplerfahrer“ bieten wir die Ausbildung in kompakter Form innerhalb von 2 Tagen an.

Firmenschulungen sind jederzeit möglich. Hierzu eignen sich meist auch die Wochenenden, um den Betriebsablauf nicht über Gebühr zu stören.

Fordern Sie Informationen hier an.

Alternativ bieten wir die Ausbildung auch in einem kombinierten Ausbildungsgang aus Selbstlernphase und Präsenzphase an. Hier erhalten Ihre Teilnehmer im Vorfeld Schulungsunterlagen und eine Zugang zu den Themenseiten auf unserer Internetpräsenz, um sich das theoretische Wissen schon vor dem Präsenz-Ausbildungstag anzueignen. In der Selbstlernphase steht jedem Teilnehmer tutorielle telefonische Unterstützung zu. Hier können alle Inhalte erörtert, bzw. erklärt werden.
Am Präsenztag findet dann eine Wiederholung der Theorie mit der anschließenden theoretischen Kenntnisprüfung statt. Anschließend folgt die praktische Ausbildungsphase mit umfangreichen Fahrübungen und abschließender Prüfung.

Hier geht es zu den Schulungsterminen und dem Anmeldeformular.